Tauchärztliche Untersuchung

 

Tauchärztliche Untersuchungen werden nach den Richtlinien der GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) durchgeführt.
Die Tauchtauglichkeituntersuchung beinhaltet eine ausführliche Anamnese, körperlicher Untersuchungsbefund, eine Spirometrie und das Ruhe-EKG. Bei Erstuntersuchungen über 40 Jahren wird statt des Ruhe-EKGs das Belastungs-EKG (Ergometrie) durchgeführt.

Labortechnisch wird folgendes untersucht:

  • Blutbild
  • Blutzucker
  • Urinteststreifen
  • Blutkörpersenkung

 

Anhand der erhobenen Befunde wird ein individuelles Tauchprofil mit dem Tauchsportler besprochen und erstellt.

„Isobare“ Druckverhältnisse sind eine Voraussetzung für eine regelrechte Organfunktion. Aufgrund des hohen umgebenden Wasserdrucks kommt es zwangsläufig zu einer Erhöhung des Innendrucks im Organismus, was evtl. zu lebensbedrohlichen Fehlfunktionen führen kann.
Die Tauchärztliche Untersuchung (TU) soll solche gesundheitliche Risiken erkennen. Sie folgt den Empfehlungen der internationalen Tauchsportverbände.

Was spricht gegen das Tauchen?

Absolute Kontraindikationen zum Tauchen sind:

  • schwere Lungenkrankheiten
  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen des Kopfes und der Kopforgane
  • Drogenkonsum und Medikamenteneinnahme (z.B. Marcumar, Opioide oder Benzodiazepine)
  • Niereninsuffizienz, Dialyse
  • Leberzirrhose
  • Ösophagusvarizen
  • Ulcus ventriculi (floride)
  • Schwangerschaft in jedem Stadium

Relative Kontraindikationen:

  • hämatologische Krankheitsbilder
  • schwere dermatologische Krankheitsbilder, schwere Kollagenosen
  • schwere Seh- oder Hörbeeinträchtigung
  • insulinpflichtiger Diabetes mellitus (Typ 2)
  • Adipositas permagna (BMI > 35)
  • Psychosen, Phobien (Z.B. Klaustrophobie), Hyperventilationssyndrom
  • interkurrente, hochfieberhafte Infekte (bzw. Zustand danach)
  • insuffiziente Zahnkronen, Füllungen, tiefe Karies
  • Frakturen (großer Knochen) und Operationen in den letzten 8 Wochen

 

Die Tauchtauglichkeituntersuchung ist nicht Bestandteil einer kassenärztlichen Leistung und ist privat zu entrichten.

Leistungsspektrumvon Docsoulman

Diagnostik

Therapie

Zusatzleistungen

Kontaktdatenvon Docsoulman

Dr. med. Werner Soehlmann
Facharzt für Innere & Allgemeinmedizin
Arzt im Rettungsdienst
Auguststraße 45
47475 Kamp-Lintfort
Telefon 02842 / 13 440
Telefax 02842 / 909505

E-Mail: info@docsoulman.de